RobOlympics 2014

Das dutzend ist voll...

Vorbereiten eines Fussballers...

Am Samstag, 15. November 2014 fanden an der HSR Hochschule für Technik Rapperswil die RobOlympics.ch statt. Bereits zum zwölften Mal traten von Schülerinnen und Schüler entwickelte Roboter in verschiedenen Disziplinen gegeneinander an. Am diesjährigen Roboter-Wettkampf haben über 100 Teilnehmer in 28 Teams aus der ganzen Schweiz sowie wiederum auch aus Deutschland teilgenommen.

An den Wettkämpfen massen sich Schülerinnen und Schüler aus Berufsmittelschulen und Gymnasien mit ihren selbst gebauten Robotern in verschiedenen Disziplinen wie Sumo-Ringen, Linienfolgen, Platzieren von Objekten, Ping-Pong oder in einem Freestyle-Wettbewerb. Als besondere Herausforderung galt die diesjährige Ad-hoc-Aufgabe, zu welcher die Teilnehmenden innert weniger Stunden eine taugliche Roboterlösung entwickeln mussten. Im Voraus war nur das Thema „Fussball“ bekannt. Ziel war es schliesslich, mit dem Roboter auf einem kleinen Fussballplatz Tore zu  erzielen. Entgegen den Fussballregeln wurden solche Treffer jedoch höher gewertet, je grösser die Distanz zum Tor  bei der Schussabgabe war.

Erfolgreiche Titelverteidigung des Teams Robodix

Als Gesamtsieger gewann erneut das Team Robodix von der Kantonsschule Glarus den begehrten RobOlympics.ch Pokal. Sie konnten den Titel von 2013 erfolgreich verteidigen. Herzliche Gratulation!!

Fotomaterial

Bilder vom Event finden sie in der Bildergalerie.

Rangliste

News

7. November 2017

Informationen zum Wettbewerb vom kommenden Samstag.

15. Juni 2017

Die Spielregeln 2017 sind online! Auch die Anmeldebereiche zum Wettbewerb sowie zum Workshop sind geöffnet.

14. Februar 2017

Die neue Webseite ist online!

23. November 2016

Printmedien-Feedback zu den RobOlympics

21. November 2016

Bilder und Resultate der vierzehnten RobOlympics.ch online gestellt


Sponsoren

Die RobOlympics.ch werden seit der ersten Durchführung im Jahr 2003 regelmässig an der HSR durchgeführt. Die Hochschule für Technik, Rapperswil unterstützt die beliebte Veranstaltung finanziell und organisatorisch.


Im Rahmen des Förderprogramm «MINT Schweiz» wird angestrebt, den Aktionsradius der RobOlympics.ch zu erweitern. Mit ergänzenden Angeboten sollen zudem Lehrer im technischen Unterricht unterstützt werden.